bpi-Firmenturnier am 30.6.207

mehr lesen

0:0 im Relegationshinspiel - Volksfest am Senner Waldbad

(sm) Über 1000 Zuschauer sahen am gestrigen Donnerstagabend das Hinspiel in der Relegation zur Bezirksliga zwischen dem heimischen Waldbadexpress und der Mannschaft vom SC GW Espeln. Nach dem 0:0 wird sich am kommenden Pfingstmontag in Espeln das Schicksal der beiden Teams entscheiden.

mehr lesen

+++Extrablatt+++Extrablatt+++Extrablatt+++Extrablatt+++Extrablatt+++Extrablatt+++Extrablatt+++ RELEGATION!

Der Aufsteiger aus dem Bielefelder Süden auf dem Weg zu den Sternen – Der Waldbadexpress „rockt“ die A-Liga und spielt um den Bezirksligaaufstieg!

mehr lesen

Der Trainer hat das Wort!

(sm) Hallo liebe Senner, Sportsfreundinnen und –freunde, liebe Fans des Waldbadexpress!

mehr lesen

Mit dem Fanbus nach Peckeloh

+++ Fan-Bus nach Peckeloh +++

Wer ist spontan und hat Lust auf einen weiteren Auswärtstrip mit dem "Waldbadexpress"? Für den weiten Weg zum Auswärtsspiel beim SC Peckeloh am kommenden Sonntag (Anstoß 12:45 Uhr) steht erneut ein Bus zur Abfahrt um 10:45 Uhr am Waldbad bereit!

Die Rahmenbedingungen sind die selben wie schon vor drei Wochen beim Auswärtstrip in Versmold: 10€ pro Person (inkl. Getränke im Bus & Eintritt vor Ort!).

...

Wir würden uns über jede einzelne Unterstützung freuen, um den Relegationsplatz zwei mit einem Sieg zu verteidigen!

Anmeldung per Mail an Lars Herrmann (lars.herrmann@tus08senne.de)!

 

Ohne Worte...

(sm) Am 26. Spieltag gewann die 1. Mannschaft ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten SV Gadderbaum mit 2:0.

mehr lesen

Ersatzgeschwächte Zwote siegt 1:0 im Lokalderby

(sm) Die 2. Mannschaft von Georg Pantel und Jonny Friesen hat sich mit einem denkbar knappen Sieg gegen Tabellennachbarn TuS Quelle für das Vorwochendebakel rehabilietiert. Daniel Wegwerth traf kurz vor der Pause per Foulelfmeter.
Mehr im Laufe der Woche...

mehr lesen

Wichtige Termine !!!

(fm) In den kommenden Tagen und Wochen stehen wichtige Termine für die Mitglieder der Fußballabteilung (HV) und der Senioren-Mannschaft an, die noch um den Aufstieg in die Bezirksliga kämpft.

 

Die letzten beiden Heimspiele der 1. Herren:

  • 30.04.2017 - Anpfiff 15 Uhr - gegen SV Gadderbaum
  • 21.05.2017 - Anpfiff 15 Uhr - gegen TuS Jöllenbeck II

Jahreshauptversammlung am 3. Mai um 19 Uhr

  • Die Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung findet am
    03.05.2017 um 19 Uhr im Jugendraum statt.
mehr lesen

Maximal unnötig! Die Dritte verliert mit 0:2 gegen TuS Union 02

(sm) Die dritte Mannschaft hat ihre Premiere auf dem Rasenplatz der bpi Arena verpatzt und mit 0:2 gegen TuS Union 02 verloren. Dabei war die Senner Reservereserve über 90 Minuten zwar die bessere Mannschaft, verstand es aber nicht beste und klarste Torchancen zu verwerten, sodass am Ende schwere individuelle Patzer in der Hintermannschaft die ärgerliche Niederlage besiegelten.

Jetzt heißt es sich wieder aufzurichten und die bisher mehr als ordentliche Saison zu Ende zu spielen.

mehr lesen

Ersatzgeschwächter Waldbadexpress kommt stark aus der Osterpause - Nach 2:0 in Versmold bleibt der Aufsteiger im Aufstiegsrennen!

(sm) Mit einem am Ende hochverdienten 2:0 (1:0)-Erfolg und dementsprechend 3 Punkten im Gepäck konnten die Senner Jungs trotz prekärer Personallage am Ende die Heimreise aus dem Altkreis Halle antreten. Dabei erwies sich das Defensivquartett vor Torwart Julian Gebken als Siegesgarant, die Senner Führung erzielte Florian Helmke, den Deckel machte Tobias Neundorf nach einem perfekt ausgespielten Konter drauf.

mehr lesen

Berlin ist immer eine Reise wert! Oster-Turnierbericht der F1/F3-Jugend

Auf den Flyern und Leuchtreklamen in Berlin schon frühzeitig als "Zugpferd" ;-) genannt - startete der TUS 08 beim stark besetzten und professionell organisierten Jugend-Osterturnier des TSV Mariendorf als eine von 24 Mannschaften. 

mehr lesen

Dritte Mannschaft siegt im Neunerduell auf der Langenheider Alm mit 3:2

(sm) Die dritte Mannschaft vom TuS 08 hat auch das Rückspiel gegen die 9er Mannschaft vom TuS Langenheide gewonnen! Bereits kurz nach Beginn erzielte Ingo Windmann das 0:1, ehe die Gastgeber kurz darauf ausgleichen konnten. Mitte der 1. Halbzeit war es wieder Windmann, der die Senner in Front brachte, Langhenheide glich aber noch vor der Halbzeit aus.

20 Minuten vor Schluss erzielte Torjäger Philipp Wendt den 3:2 Endstand.

Überzeugender 1. Durchgang reicht den Senner Jungs für kaum gefährdeten 3:1-Heimsieg über Amshausen

(sm) Die Gäste aus dem Altkreis Halle hofften bis zur 87. Spielminute in einer zähen 2. Halbzeit, dass nochmal irgendwie "einer durchrutschen" würde. Dann begrub Simon Czernia mit einem artistischen Treffer im vierten Anlauf alle Hoffnungen des Tabellenvierzehnten, etwas Zählbares vom Waldbad mitnehmen zu können. Zuvor hatte Familie "9-Delta", alias Tobias und Tim Neundorf, die Waldbadkicker im ersten Durchgang hochverdient mit 2:0 in Führung gebracht, die Gäste kamen aber kurz nach der Pause durch ein Eigentor auf 2:1 heran.

mehr lesen

4:4 - Die Dritte verpasst Heimsieg!e Titel

(sm) Durch eine zu nachlässige Defensivleistung hat die dritte Mannschaft gegen den SC Hicret III einen Sieg auf dem heimischen Geläuf verpasst. Am Ende standen den zwei Treffern von Mario Röhrmann, Fabian Beister und Philipp Wendt vier Treffer der Gäste vom Gleisdreieck gegenüber.

mehr lesen

Und wieder läuft das "Kopfkino" - Waldbadexpress tritt nach 2:2 in Sennestadt auf der Stelle

(sm) In einem mehr unterhaltsamen als fußballerisch anspruchsvollen Lokalderby trennten sich die Senner Jungs von Mitaufsteiger Türkgücü Sennestadt mit 2:2-Unentschieden.

Dabei liefen die Senner zunächst einem frühen Rückstand hinterher und konnten eine Führung zehn Minuten vor dem Ende kaum länger als eine Minute halten. Am Ende musste man in die gerechte Punkteteilung einwilligen.

mehr lesen

JSG Sennestadt/Senne mit überzeugendem Auftritt gegen Eintracht II

(sm) Die JSG Sennestadt/Senne hat sich für die unnötige Hinspielpleite revanchiert und die Reserve von TuS Eintracht mit 5:1 (1:0) besiegt.

 

mehr lesen

Pantel-Buam mit Galaauftritt

(sm) Mit 8:0 (5:0) haben die Jungs vom "kleinen" Waldbadexpress die dritte Mannschaft vom SV Brackwede auf dem heimischen Kunstrasen der bpi-Arena besiegt.

mehr lesen

Ernüchterung am Waldbad - Müde Nullnummer gegen Hillegossen

(sm) In einer aus Senner Sicht höhepunktarmen Partie musste der Waldbadexpress im zweiten Südderby innerhalb von 8 Tagen in ein glückliches 0:0 gegen Lokalrivalen TuS Hillegossen einwilligen.

Die Gäste boten dabei die ambitioniertere Leistung und hätten bei vier Großchancen infolge von starken Kontern eigentlich den Sieg davontragen müssen.

mehr lesen

Pantel Buam erobern den Schützenberg - 3:2 Sieg in Heeepen!

(sm) Die Mannschaft von Georg Pantel und Jonny Friesen konnte sich auch im zweiten Pflichtvergleich 2017 mit voller Ausbeute aus der Affäre ziehen und in Heepen einen denkbar knappen 3:2 (1:1) Erfolg verbuchen.

mehr lesen

Herzschlagfinale im Thriller-Derby - Waldbadexpress siegt 2:1 im Südgipfel!

(sm) In einem Wahnsinns-Kreisliga-Kracher-Fußballspiel hatte der TuS 08 am Ende hauchdünn die Nase vorn und siegte beim bis dato zu Hause noch ungeschlagenen VfL Ummeln mit 2:1 (1:1).

Das Tor des Tages erzielte Kapitän Michel Dennin, dessen Freistoß aus dem Halbfeld dem Ummelner Keeper durch die Handschuhe und ins Tor glitschte.

 

mehr lesen

C1-Junioren

(re) Der TuS 08 Senne I musste seine C-Junioren leider vom Spielbetrieb zurückziehen. Der Spielplan wurde entsprechend korrigiert. 

mehr lesen

F2-Junioren

(re) Spvg Versmold hat die F-Junioren in der Staffel 3B abgemeldet. Dadurch ist jetzt am 24.6.2017 VfB Fichte Bielefeld II Gastgeber der Spielrunde.

mehr lesen

Am Rande der Revanche – Waldbadexpress lässt beim 1:1 gegen Liga-Matador SuK Canlar zwei Punkte liegen

(sm) Es sollte einfach nicht für die Maximalausbeute reichen:

 

Nach einer über weite Strecken spielerisch dominant geführten Partie musste der Waldbadexpress von Mike Wahsner, Christian Lyko und Betreuer Roland Landgraf am Ende mit einem Teilerfolg zufrieden sein, der sich aber wie eine Niederlage anfühlte. Malte Gruner hatte mit dem Pausenpfiff die Senner Elf für ihr couragiertes Auftreten per 40-Meter Freistoßtreffer belohnt. In der einzigen Phase, zwischen der 75. und 85. Spielminute, in der die Gastgeber das tonangebende Team waren gelang in einer von zwei kritischen Situationen der Ausgleich. Zuvor und selbst noch danach hätten gleich vier Senner Akteure alles klar machen können, leider sprang dabei nichts Zählbares heraus, sodass man sich am Ende mit dem 1:1 begnügen musste.

 

mehr lesen

Waldbadexpress tilgt Schmach von Ubbedissen – Senne beim 6:1 Kantersieg hellwach!

(sm) Die Arbeit hat sich gelohnt! Mit 6:1 (2:0) gelang der Mannschaft von Mike Wahsner, Christian Lyko und Betreuer Roland Landgraf eine überzeugende Revanche für die derbe Portion Prügel, die man ein halbes Jahr zuvor bei den Ubbsern bezogen hatte. Bei den Neundorf-Helmke-Festspielen zu Senne I gelang Tobias Neundorf mit vier Treffern eine Galavorstellung, diese verstand „Sturm-Oldie“ Florian Helmke ebenso darzubieten, Helmke traf doppelt. Die Senner zeigten eine starke Leistung im Kollektiv, die lediglich von einigen durchwachsenen Abschnitten zum Ende der ersten und Mitte der zweiten Halbzeit abgeschwächt wurde.

mehr lesen

Spielplan

(re) Der Spielplan für die Rückserie der Saison 2016/2017 ist online und steht unter "Allgemeines" zum Download bereit.

3. Mannschaft

(RE) SG Hesseln hat die 3. Mannschaft zur Rückrunde vom Spielbetrieb abgemeldet.

2. Mannschaft

(RE) SV Roj Bielefeld hat die 2. Mannschaft zur Rückrunde vom Spielbetrieb abgemeldet.

Ein Erster, ein Zweiter und zwei dritte Plätze beim eigenen Hallenturnier des E-Jugend Jungjahrgangs.

In der Rosenhöhe 2 waren 16 Mannschaften geplant am Sonntag den 8. Januar, doch leider kamen drei Mannschaften nicht, wobei nur eine Mannschaft sich vorher entschuldigt hatte. So war Improvisationstalent gefragt und die Senner stellten beim E3 Turnier und beim E4 Turnier jeweils drei Mannschaften, mit einer dadurch spärlich besetzten Bank. Somit gab es reichlich Spielanteile für die Senner Kinder.

mehr lesen

Sonderbericht Hallenstadtmeisterschaft – Teil II                                                                   Großartigen Waldbadkickern fehlen Sekunden

(sm) Beinahe so knapp wie vor zwei Jahren, als der TuS 08 Senne I in der Zwischenrunde der Hallenstadtmeisterschaften um Sekunden das Erreichen der Endrunde verfehlte, scheiterten die Blauen Jungs in diesem Jahr erneut bedauerlich auf den letzten Metern!

 

Wieder einmal als Underdog verkauften die Jungs vom Senner Waldbad ihre Haut gegen die Bezirksligakonkurrenz in der Zwischenrunde der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften äußerst teuer und ließen einen Klassenunterschied nicht erkennen.

 

mehr lesen

E2 gewinnt Turnier in Barntrup

... Die Mannschaft aus Senne bestimmt die die Gruppe mit drei deutlichen Siegen (5:0 gegen Eichholz-Remmighausen, 3:0 gegen Barntrup, 5:1 gegen Steinheim) und sicherte sich so als Gruppensieger den Finaleinzug. ...

Das Finale war eine klare Angelegenheit für Senne. Sie ließen Amshausen keine Chance und kamen zu einem souveränen 7:0-Sieg.

 (Quelle: Seite RSV Barntrup)

mehr lesen

EXTRABLATT: Sonderbericht Hallenstadtmeisterschaft                                                   Waldbadexpress prescht mit neuem Rekord über die Rosenhöh

(sm) Der Waldbadexpress hat in Hallenbesetzung am gestrigen Abend deutlich Fahrt aufgenommen und ist „volle Pulle“ durch die Rosenhöhe gerauscht. Nächster Halt: Zwischenrunde in der Sporthalle Heepen! Mit 6:2, 7:0, 6:2, 7:0 und 4:1 wurde man am Ende souverän Gruppensieger und hat damit die erste Hürde genommen.

 

mehr lesen

Eine Katastrophenhalbzeit  – Grausiger Auftritt im zweiten Durchgang wird in 88. Spielminute bestraft!

(sm) Durch eine vor allem im zweiten Durchgang indiskutable Leistung verabschiedete sich der „kleine Waldbadexpress“ mit einer Niederlage aus dem Jahr 2016. Der Ausgleichstreffer von Alexander Grot in der 27. Spielminute reichte nicht, um zumindest einen Teilerfolg aus Ubbedissen entführen zu können, in der 88. Spielminute erzielten die Gastgeber nach einem Bilderbuchkonter das hochverdiente 2:1.

 

mehr lesen

Der Walbadexpress beschließt mit 4:0-Sieg bei TuS Eintracht ein sensationell erfolgreiches Jahr!

(sm) Das Ziel, nach der empfindlichen 1:3-Heimniederlage gegen Aufstiegsfavorit Brake das Erfolgsjahr 2016 versöhnlich zu beenden, wurde erreicht: Durch insgesamt vier Tore von Philipp Schlegel, Tim Neundorf, Timon Finger und Florian Helmke siegte der Waldbadexpress am Ende hochverdient mit 4:0, wobei Torwart Julian Gebken mit einem stark gehaltenen Strafstoß sowie zwei weiteren Glanztaten die „Null“ in kritischen Situationen festhielt.

mehr lesen

1:5 - Die "Dritte" ohne Chance in Amshausen!

(sm) Die Senner Drittvertretung musste nach zuletzt zwei Siegen in Folge wieder in eine Niederlage einwilligen. Gegen den Tabellendritten aus Amshausen gelang Marius Brechelka zwar kurz vor der Pause der Anschlusstreffer, fast postwendend stellten die Gastgeber aber den alten Abstand wieder her. Im zweiten Durchgang kamen die Gastgeber zu zwei weiteren Treffern, sodass die auf namhafte Spieler verzichtende Dritte ohne Punkte aus dem Altkreis heimkehren musste.

Nach schwachem Anfangsdrittel am Ende versöhnlich - Pantel Buam mit vollem Dutzend gegen Schlusslicht Union!

(sm) Gegen das punktlose Tabellenschlusslicht TuS Union 02 II erreichte die Mannschaft von Georg Pantel und Jonny Friesen am Ende ein standesgemäßes 12:0, wobei Kapitän und "Man of the Match" Daniel Wegwerth, insbesondere aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in den zweiten Fünfundvierzig, gleich sechs Treffer beisteuerte.

mehr lesen

Senne erneut in Spitzenspiel viel zu harmlos - nach 1:3 gegen Brake heißt es "Abhaken" und "Weitermachen"!

(sm) Es bleibt dabei: Liga-Neuling Senne I zieht in den Spitzenspielen den Kürzeren.

Gegen den favorisierten TuS Brake endete die jüngste Siegesserie des Waldbadexpress jäh, der Elfmeteranschluss von Kapitän Michel Dennin (68.) war am Ende nicht mehr als Ergebniskosmetik, die Hypothek von drei Gegentoren nach 60 Minuten gegen diesen Gegner einfach zu hoch.

mehr lesen

Dritte Mannschaft gewinnt Nachbarschaftsduell 4:2 und zieht an Sennestadt vorbei

In einem zum Teil hitzig geführten Nachbarschaftsduell, zu dem der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen war, setzte sich die Drittvertretung vom Waldbad gegen die Reserve von Türkgücü Sennestadt mit 4:2 durch. „Die haben gepfiffen, wir gewonnen“, lautete das schlanke Urteil von Spielertrainer Urs Lochmöller, der sich über zwei bemerkenswerte Strafstöße wunderte.

 

mehr lesen

Enttäuschendes 1:1 im Lokalderby gegen Sennestadt – Die "Unglaublichen" melden sich bis auf weiteres aus der Spitzengruppe ab

Nach einem über weite Phasen enttäuschenden Spiel ohne viele Höhepunkte und geprägt durch Fehler und Nachlässigkeiten, ist der Zug für den „kleinen Waldbadexpress“ in dieser Spielzeit wohl abgefahren. Leistungsgerecht 1:1 hieß es nach 90 Minuten auf dem schwer zu bespielenden Rasen der bpi-Arena.  Ein Eigentor von Jonny Friesen und ein sehenswerter Kracher von Kristoffer Riewenherm, der einer der wenigen Besseren Senner auf dem Platz war, besiegelten am Ende die Punkteteilung.

 

mehr lesen

Die "Dritte" landet Überraschungscoup und siegt 4:0 gegen Hillegossen (II)

(sm) Die dritte Mannschaft sorgte mit einem 4:0 für die Überraschung des Spieltages! Durch Tore von Marius Brechelka, 2x Mario Röhrmann und Salim Yasar siegten die Waldbadkicker gegen den Tabellendritten vom Osningstadion deutlich und knabbern damit am Anschluss an das Tabellenmittelfeld. Dieses könnte man erreichen, wenn man das Nachbarschaftsduell gegen TG Sennestadt für sich entscheidet.

Viel Erfolg dabei, Dritte!

3:1 Niederlage in Schlammschlacht – Der kleine Waldbadexpress muss beharrlich weiterarbeiten

(sm) Auf der tiefen Schlammwüste an der Travestraße musste der „kleine Waldbadexpress“ von Georg Pantel und Jonny Friesen am Ende in eine unnötige aber auch nicht ganz unverdiente 3:1 Niederlage gegen Meisterschaftsfavorit Kickers Sennestadt einwilligen. Dabei verloren die Senner das Match vor allem durch zwei schwere Stellungsfehler in der Defensive bereits im ersten Drittel. Der Anschluss durch Alexander Grot nach sensationeller Vorarbeit von Kristoffer Riewenherm brachte nochmal Schwung und Hektik in die Partie, am Ende nutzten die Gastgeber aber eine von zahlreichen Kontermöglichkeiten zum entscheidenden 3:1.

 

mehr lesen

Waldbadexpress lässt Jöllenbeck keine Chance – Klares 4:1 beim Mitaufsteiger

(sm) Die Senner Jungs ließen den Gastgebern im Auswärtsspiel gegen Jöllenbeck keine Chance und siegten in der Höhe beinahe zu knapp mit 4:1. Damit steht in zwei Wochen das letzte Spiel in der diesjährigen Hinrunde bevor.  

 

mehr lesen

Die "Dritte" trotz beim 0:4 dem Ligamatador lange - Achtbar aus der Affäre gezogen!

(sm) Die dritte Mannschaft des TuS 08 hat sich nicht zuletzt dank einer hervorragenden Leistung von Torwart Stephan Buchzik mehr als achtbar bei Tabellenführer GSV Cosmos geschlagen. Bis weit in die zweite Hälfte hinein trotzte das Team vom WBK den übermächtig erscheinenden Hellenen, ehe diese doch den Bann brechen konnten und durch ihren Torjäger in Führung gingen. Am Ende mussten sich die wackeren Waldbadkicker mit 0:4 geschlagen geben. Trotzdem sind wir stolz auf unsere "Dritte"!

Senne siegt 5:2 gegen den Tabellenführer - Unglaubliche Szenen nach Abpfiff

(sm) Der Mannschaft von Georg Pantel und Jonny Friesen ist ein in dieser Höhe unerwarteter Überraschungscoup gelungen. Nach einer sehr starken ersten Halbzeit führte man durch Tore von "T-54" Alexander Grot, "The Silencer" Marc Wittler und Ferit Ezer mit 3:1. Direkt nach der Pause staubte Daniel Wegwerth zum 4:1 ab, Wegwerth erzielte auch mit dem letzten Senner Angriff das 5:2. Nach Abpfiff kam es zu Tumulten, zwei angerückte Streifenwagenbesatzungen ordneten die Atmosphäre, nachdem sich die Gemüter insgesamt wieder leicht beruhigt hatten.

mehr lesen

Waldbadexpress beendet die Serie der Peckeloher Reserve - Senne siegt 1:0 in Kampfspiel

(sm) Nicht ganz ohne Zittern hat der Waldbadexpress der Trainer Mike Wahsner und Christian Lyko das Spiel gegen Verfolger Peckeloh II mit 1:0 gewonnen. Das Tor des Tages erzielte dabei Tobias Neundorf nach einem Abwehrschnitzer der Gäste in der Anfangsphase.

mehr lesen

Der Waldbadexpress bleibt dran  – Hervorragende erste Halbzeit beschert 3:0 Sieg gegen Ost!

(sm) Mit der „stärksten ersten Halbzeit dieser Saison“, so Trainer Mike Wahsner, gewann der Waldbadexpress auch seine zweite Partie in Folge und hält sich somit hartnäckig im oberen Tabellendrittel. Gegen den wohl in dieser Saison einigermaßen hinter den eigenen Erwartungen zurückbleibenden TuS Ost reichten die Treffer von Timon Finger, Matthes Schwabedissen und Malte Gruner in den ersten Fünfundvierzig für den nächsten Dreier.

 

mehr lesen

Die Unglaublichen siegen 9:0 gegen Tabellenschlusslicht SV Roj – Wochen der Wahrheit folgen!

(sm) Ein zufriedener Georg Pantel berichtete nach den 90 Minuten gegen das Tabellenschlusslicht vom Finanzamt von einer ordentlichen Leistung seiner Elf. Allerdings, und auch daraus machte der Evergreen an der Seitenlinie des kleinen Waldbadexpress keinen Hehl, habe man „Chancen für drei Spiele“ gehabt. 

 

mehr lesen

Die „Dritte“ gewinnt 3:0 im Altkreis – Zweiter Saisonsieg!

(sm) Mit 3:0 (2:0) gewann die Mannschaft vom WBK durch Tore von Philipp Wendt, Dominik Vogt und Tomasz Musiol bei der Drittvertretung der SG Hesseln im Altkreis Halle.

mehr lesen

Die "Dritte" besiegt sich ein Bisschen selber - 2:4 Niederlage gegen Sennestadt von schwerer Verletzung überschattet

(sm) Es hat immer ein wenig Volksfestcharakter, wenn die Senner "Dritte" jeden zweiten Sonntag um 1100 Uhr zum sportlichen Messen auf dem Kunstrasen der bpi-Arena bittet: Von der munteren Schar zahlreicher Senner Jungkicker, deren Väter ins Aufgebot der "Dritten" gehören, über die dazugehörigen Ehefrauen und Partnerinnen, Schwieger- und Großeltern mit noch nicht fussballspielenden Anhang bis hin zum erweiterten "Freundeskreis" der munteren Hobbyfußballer des TuS 08 Senne I, sind sie alle mit dabei. Aber auch hier gehört natürlich der sportliche Ehrgeiz dazu, das zeigen die Diskussionen in der "Dritten Halbzeit", wenngleich man das Ganze natürlich realistisch einschätzt.

mehr lesen

Die Rückkehr der "Troika" - Grosser und ein doppelter Alex bescheren der Zwoten 3:2-Lastminute Erfolg in Quelle

(sm) Nicht ganz ohne Schmerzen hatten die Senner Coaches Georg Pantel und Jonny Friesen angesichts der zuletzt wenig berauschenden Spielweise des eigenen Teams, ein Umdenken in der eigenen Philosophie angekündigt. Dass diese gegen in dieser Saison noch ungeschlagene Queller sogleich Früchte tragen sollte, lag wohl auch daran, dass eine einstige "Institution des Senner Fußballs", die sagenumwobene Troika, ihre Rückkehr im Senner Fußball feierte. So erzielte T-54 Alexander Grot die 1:0 Gästeführung, welche die Gastgeber jedoch kurz vor und kurz nach der Pause in ein 2:1 drehen konnten. Trotz guter Gelegenheiten dauerte es bis weit in die zweite Halbzeit hinnein, ehe Jona Grosser der Ausgleich für seine Farben gelang. Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit erlöste Alexander "der kasachische Steppensturm" Lorenz die Trainer und den Senner Anhang mit seinem ersten Saisontreffer zum 3:2, was zugleich auch das Endergebnis war. Damit ist der Negativtrend der letzten Wochen hoffentlich gestoppt und die Senner können etwas optimistischer in die verbleibenden spiele der laufenden Saison schauen.

Unspektakulärer Arbeitssieg beschließt Englische Woche - Dem ersatzgeschwächten Waldbadexpress reichen 45 ordentliche Minuten für einen 4:0-Erfolg in Gadderbaum

(sm) Es war nach den regenreichen, diesigen und nasskalten Tagen der vergangenen Woche eine schöne Abwechslung, nochmal ein paar Sonnenstrahlen und blauen Himmel mit Schäfchenwolken genießen zu dürfen, ehe mit dem November wohl der vermeintlich "düsterste" Monat des Jahres seine depressive Stimmung über uns kommen lässt. Zu genau dieser hatten die Senner Fußballer um Trainerstab Mike Wahsner, Christian Lyko und "Mutter der Kompanie" Roland Landgraf nach den 90 Minuten im Sportpark Gadderbaum keinen Anlass: Nie ernsthaft gefährdet erledigte der Aufsteiger vom Senner Waldbad, entgegen einiger Expertenmeinungen, seine Aufgabe beim Lokalrivalen aus Gadderbaum und schickte die durch Tore von Tobias Neundorf (2x), Florian Helmke und Frank Rott erarbeiteten Punkte per (Waldbad)Express heim in die Senne.

mehr lesen

Trainingsplan

Der Trainingsplan für die Saison 2016/2017 wurde aktualisiert. Er steht unter "Allgemeines" zum Download zur Verfügung

Auf Augenhöhe – Waldbadexpress unterliegt im Pokal Bezirksligist Jöllenbeck mit 3:5 (0:2)

(sm) Nach 46. Minuten sah es zumindest rein ergebnistechnisch nach einer klaren Angelegenheit für den Favoriten aus, doch mit unglaublicher Geduld arbeiteten sich die Senner im letzten Drittel an eine Überraschung heran. Diese gelang am Ende wegen zu schwerer individueller Fehler in der Defensive und topeffizienter Gäste allerdings nicht mehr.

mehr lesen

BERLIN, BERLIN, wir fahren nach BERLIN!

(hqf/fr) Die Nachricht in der WhatsApp-Gruppe der F1 hat erstmal so manchen irritiert... Berlin? Autokorrektur? Tippfehler? Heute ist Dienstag, das wäre ja diesen Samstag... Also nochmal lesen... Es bleibt dabei, Heiko meint das ernst: Internationales Turnier in 4 Tagen in Berlin! Die Einladung zum U9 Herbst-Cup von FC Victoria Berlin am 15.10.16 kam spontan und ebenso spontan und engagiert reagierte die Mannschaft. Am Abend stand der Kader mit 11 Spielern! 8 Spieler aus der F-Mannschaft und 3 Spieler aus der E-Mannschaft, die zur Verstärkung und Unterstützung ebenfalls extra anreisten - besonderer Dank für dieses sportliche Aushelfen!

mehr lesen

Die Dritte beraubt sich selber des nächsten Dreiers - 4:5 (4:2) Niederlage bei TuS Union 02

Von einer völlig unnötigen Auswärtsniederlage in den Heeper Fichten berichtete Spielertrainer Urs Lochmöller. Nach zweimaligem Rückstand war die "Dritte" durch Tore von Mario Röhrmann und einem Dreierpack von Philipp "The Hammer" Wendt mit 4:2 davon gezogen. Offensichtlich war man trotz der Erfahrungen der ersten Spieltage der Meinung, man hätte die Partie völlig im Griff, wodurch es den Gastgebern bis zur 75. Spielminute gelang, das Match mit drei Treffern wieder zu drehen. Ein Lattenkracher von Salim Yasar konnte die unglückliche Niederlage dann auch nicht mehr abwenden, sodass die Senner am Ende ohne Punkte im Gepäck den Heimweg antreten mussten.

 

Man of the Match: Philipp Wendt

Unglaublich schlimmes 0:1 - Die zweite Mannschaft hat anscheinend das Fußballspielen verlernt

Bei einem über 90 Minuten entsetzlich schwachem Auftritt des kleinen Waldbadexpress, der von einem Notarzteinsatz und damit verbundener langer Spielunterbrechung überschattet war, verlor die Mannschaft von Georg Pantel und Jonny Friesen am Ende leistungsgerecht mit 0:1.

mehr lesen

Spiel in den Köpfen verloren - Senne verfällt beim 0:3 gegen Versmold in alte Muster

Bereits vor der heutigen Partie gegen den Tabellendritten aus Versmold war diese scheinbar in den Köpfen der Senner Spieler schon entschieden. Ein Doppelschlag nach gut 35 Spielminuten und ein schöner Gästekonter eine Viertelstunde vor Schluss besiegelten eine wenig berauschende Leistung der Waldbadelf, die in 90 Spielminuten den Gästekeeper nicht ein einziges Mal ernsthaft prüfte.

mehr lesen

„Sorge wegen Gefahr durch Kunstrasen“

(fm) Dies war eine Schlagzeile auf der Titelseite in der heutigen Ausgabe der Neuen Westfälischen. Und weiter „Unruhe in den Niederlanden: Wissenschaftler warnen in Fernsehberichten vor belastetem Granulat auf Fußballplätzen. Vereine sagen Spiele ab.“ Es wird darauf hingewiesen, „dass das Gummigranulat möglicherweise krebserregende Stoffe enthalte.“  

mehr lesen

5:1 gegen Langenheide - Die Dritte holt den ersten Dreier!

Im Spiel gegen die 9er Mannschaft vom TuS Langenheide ist der neugegründeten dritten Mannschaft des TuS 08 Senne I der erste Sieg geglückt.

mehr lesen

Weiter, immer weiter! Schneller, immer schneller - Der Waldbadexpress nimmt beim 4:1 in Amshausen deutlich Fahrt auf!

Der Waldbadexpress ist durch Amshausen gebraust und hat mit einem deutlichen 4:1 (1:1) den vierten Liga-Sieg in Folge errungen. Der Abstand auf die Abstiegsränge ist somit auf 9 Punkte angewachsen und dürfte damit für ein ruhiges Arbeitsklima am Senner Waldbad sorgen. "Ein gut gezapftes Pils dauert 7 Minuten", besagt eine altbekannte Regel, "ein frühes Senner Pannen-Gegentor auch", ließe sich diese Weisheit inzwischen erweitern. Doch dieses Mal fanden die Senner in Person von Tim Neundorf bereits zwei Minuten später die richtige Antwort auf den neuerlich kuriosen Gegentreffer. Ein Eigentor kurz nach dem Seitenwechsel sowie nochmal Tim Neundorf und Michel Dennin besorgten am Ende ein hochverdientes 4:1-Endresultat, das durchaus noch höher hätte ausfallen können.

mehr lesen

Niklas Szeleschus stellt sich vor

FSJ im Sport beim TuS 08 - Niklas Szeleschus
FSJ im Sport beim TuS 08 - Niklas Szeleschus

(ns) Liebe Senner Fußballgemeinschaft,

wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, bin ich seit dem 1. September der neue FSJler beim TuS 08 Senne I und löse somit Niklas Thomas meinen Vorgänger ab.

Mein Name ist Niklas Szeleschus, ich bin 19 Jahre jung und habe im Juli 2016 mein Fachabitur auf der Hans-Ehrenberg-Schule gemacht.

ch war 7 Jahre lang, von der E- bis zur B-Jugend, Spieler beim TuS 08, mein Weg hat dann über die A-Jugend beim TSV Oerlinghausen zum SC Verl geführt. Dort spiele ich nun in der U23 in der Landesliga.

 

Zu meinen Hobbys zählen Volleyball und Leichtathletik und genau NICHT Fußball, denn den Fußball lebe ich mit Leib und Seele!! ...

mehr lesen

Die 3. Mannschaft steigert sich, ist aber beim 0:2 gegen Hicret zu harmlos

(sm) Die dritte Mannschaft vom Senner Waldbad musste gegen die Drittvertreten des SC Hicret in eine 0:2 (0:1) Niederlage einwilligen, bei der man durchaus für einen Punktgewinn in Frage gekommen wäre.

Am Ende musste man sich dem Gastgeber verdientermaßen geschlagen geben, bei dem Özgen Yildiz mit seiner individuellen Klasse den Freistoß zum 0:1 herausholte und den 0:2 Treffer selbst beisteuerte. Die Senner kamen selber zu drei, vier guten Chancen, konnten diese aber allesamt aus guter Position nicht nutzen.

Dabei zeigten die Senner in der Masse ordentliche läuferische und zuweilen auch spielerische Ansätze, ohne jedoch die läuferisch weniger ambitionierten Gastgeber auf dem riesengroßen Gleisdreick unter Druck zu setzen. 

Am kommenden Spieltag wird man gegen die 9er Mannschaft aus Langenheide auf dem Senner Kunstrasen den nächsten Versuch unternehmen, die ersten Zähler zu erringen.

 

Anstoß ist um 11:00 Uhr auf dem WBK, über zahlreiche Freunde des Senner Fußballs freut sich die sympathische Dritte!

Auf dem schweren Weg aus dem Tabellenkeller – Waldbadexpress dreht nach grausamen Anfangsdrittel das Nachbarschaftsduell gegen Sennestadt und siegt 6:2

(sm) So wie sich am bewölkten Nachmittagshimmel über der bpi-Arena lichte und dunkle Momente abwechselten (Meteorologie by Philipp Schlegel), genauso verlief das Nachbarschaftsduell auf dem feuchten Rasen des Senner Stadions. Nach katastrophalen, ersten Drittel mit indiskutablen Individual-Schnitzern in der Senner Defensive lag man bereits mit 0:2 hinten, ehe man sich ab der 30. Minute zumindest darauf einigte, sich zusammenreißen zu wollen. Nach dem Anschlusstreffer noch vor der Pause, glich man in der viel besseren zweiten Hälfte bereits in der 47. Minute aus, ehe man ab der 60. Minute kämpferisch und spielerisch ein Niveau darbot, mit dem man Spiel sowie Gegner dominierte und am Ende verdient mit 6:2 die nächsten drei Punkte sammelte.

 

mehr lesen

Unnötige 1:2 Niederlage in Brackwede – Vor den Unglaublichen liegt ein noch langer Weg

(sm) Durch die erste Saisonniederlage haben die Pantel-Buam den Platz an der Sonne wieder abgegeben und müssen Wunden lecken. Erneut war ein einziger Auswärtstreffer von Daniel Wegwerth zu wenig, die Gastgeber profitierten von kopflos verteidigen Waldbadkickern bei zwei hohen Hereingaben, während erneut Daniel Wegwerth einen Elfmeter ans Lattenkreuz nagelte.

mehr lesen 0 Kommentare

3:2 in der wahrscheinlich letzten Hitzeschlacht des Jahres – Waldbadexpress siegt im Duell der B-Liga Meister!

(sm) In einem packenden und umkämpften Lokalderby konnte der Waldbadexpress den ersten Auswärtsdreier einfahren und gewann am Ende hochverdient beim Mitaufsteiger aus Hillegossen. Nach einer Nullnummer im ersten Durchgang erzielte Michel Dennin mit einem kuriosen Tor das 0:1. Das 1:2 erneut durch Dennin und das 1:3 durch den viel ackernden Tim Neundorf besiegelten letztendlich den weiteren Erfolg der Wahsner/Lyko Mannen.

 

mehr lesen

JSG Sennestadt/Senne siegt nach 45 Minuten mit 7:0!

(sm) Die A-Jugendspielgemeinschaft Sennestadt/Senne bekam die drei Punkte am vergangenen Sonntag nach nur einer Halbzeit zugesprochen. Durch Tore von Felix Witt, Dennis Bedford (2x), Umut Yamaci (2x), Robin Stricker und Malte Armonier führte das Team aus dem Bielefelder Süden bereits mit 7:0 auf dem Brackweder Gleisdreieck.

Die Gastgeber, die zuletzt zwei Mal hintereinander mehr als deutlich unter die Räder geraten waren, entschieden sich dafür, nach 45 Minuten in der Kabine zu bleiben und nicht mehr anzutreten.

Somit durfte sich das fusionierte Team des TuS 08 Senne I und der Sportfreunde Sennestadt über den zweiten Dreier im dritten Meisterschaftsspiel freuen.

Unglaublich - Trotz durchwachsener Leistung stürmen die Pantel-Buam an die Tabellenspitze!

(sm) Die zweite Senner Seniorenmannschaft hat am vierten Spieltag der Kreisliga C Gruppe 2 von einem Patzer der Kickers aus Sennestadt profitiert und sich mit einem späten Sieg an die Tabellenspitze geschoben. Beim 4:3 Heimsieg gegen SV Heepen II zeigte der kleine Waldbadexpress dabei alles andere als eine solide Leistung und durfte sich bei "The Silcencer" Marc Wittler bedanken, der mit seinem späten Treffer den zweiten Heimsieg besiegelte.

mehr lesen

Jetzt heißt es weiter nach vorne schauen - Der Waldbadexpress siegt 5:1 im Südderby gegen Ummeln!

(sm) Es dürften einige Steine gewesen ein, die Übungsleiter Mike Wahsner nach dem deutlichen Derbysieg gegen Ortsnachbarn VfL Ummeln vom Herzen gefallen sind. Nach einer mühsamen und fehlerreichen Anfangsphase mit 0:1 Rückstand profitierten die Waldbadkicker von einer Fehlentscheidung des Unparteiischen, der den Gästen einen weiteren Treffer nicht anerkannte. Mit zunehmender Spieldauer gelang den Waldbadkickern immer mehr, folgerichtig konnte man noch vor der Pause die Partie drehen. Im zweiten Durchgang dominierten die Senner das Match und konnten noch drei Treffer nachlegen.

mehr lesen

4:2 Sieg, Senne im Achtelfinale! - Rollt der Waldbadexpress jetzt endlich an?

(sm) Mit einer weiteren Leistungssteigerung im Vergleich zu den ganz schwachen Ligaspielen  gegen Ubbedissen und Suk Canlar konnte der Waldbadexpress ins Achtelfinale des Kreispokals einziehen. 

 

mehr lesen

Deutliche 3:9 Niederlage der Dritten gegen Oldentrup - Aller Anfang ist schwer!

(sm) Die dritte Mannschaft um Spielertrainer Urs Lochmöller musste beim zweiten Heimspiel in die zweite Niederlage einwilligen. Gegen die Erstvertretung aus Oldentrup lag man zur Pause bereits mit 0:5 hinten, ehe Marius Brechelka und Philipp Wendt die Senner auf 2:5 herankommen ließen. Nochmals Marius Brechelka verkürzte auf 3:7, ehe die Gäste den 3:9 Endstand herstellten.

mehr lesen

Erneut unglaublich fahrlässig - Die "Zwote" lässt gegen SuK Canlar III zwei Punkte liegen

(sm) Schon der knappe 2:1-Ausgang der Vorwochenpartie mit gut und gerne zehn nicht verwerteten Hochkarätern spiegelte Sorgenfalten auf die Mienen von Georg Pantel und Jonny Friesen wider. Nur eine Woche später sollten die zahlreich vergebenen Torchancen ausschlaggebend für einen Punktverlust der Waldbadelf sein.

mehr lesen

Sennestadt/Senne mit hochverdientem 4:1 Sieg - Ole Gruner verabschiedet sich mit sehenswertem Freistoßtor nach Übersee

(sm) Die mit einer unglücklichen Niederlage beim VfL Oldentrup in die Saison gestartete Jugendspielgemeinschaft Sennestadt/Senne hat im zweiten Saisonspiel auf dem schönen Rasenplatz an der Travestraße deutlich mit 4:1 gewonnen.

mehr lesen

Senne nimmt den Kampf an - Nackenschlag in letzter Minute führt zu unglücklicher 2:1 Niederlage in Heepen

(sm) Es gehört zu meinen tiefsten Überzeugungen hinsichtlich des Fußballsports: Irgendwann gleicht sich alles einmal aus. Es ist das natürliche Gleichgewicht der Kräfte, von Glück und Unglück, Sieg und Niederlage.

mehr lesen

Vielen Dank Niklas!

(fm) Nach Absolvierung seines freiwilligen sozialen Jahrs (FSJ) im Sport, haben wir am Montag nun auch formell Niklas Thomas verabschiedet. Herzlichen Dank ...

mehr lesen

Trotz 2:1 Sieg gegen Ubbedissen - unglaublich fahrlässig vor dem Tor!

(sm) Die Senner Reserve um Georg Pantel und Jonny Friesen hielt als einziges Senner Team an diesem Spieltag die Blau-Weiße Fahne hoch.

mehr lesen

1:4 bei BSV West - Die Dritte hadert mit dem Unparteiischen

(sm) "Zwei reguläre Tore wurden uns nicht gegeben" haderte der spielende Coach Urs Lochmöller mit der Leistung des Unparteiischen auf der Hartalm. Nach 1:0 Rückstand konnte Salim Yasar noch ausgleichen, am Ende zogen die Gastgeber mit 4:1 davon.

mehr lesen

0:7 Debakel gegen den Spitzenreiter - Der Waldbadexpress steht vor ganz schweren Wochen

(sm) An und für sich habe ich vor einigen Jahren damit aufgehört, wenige Stunden nach dem Spiel meine Gedanken zu selbigem niederzuschreiben. Der militärische Brauch, „eine Nacht  darüber zu schlafen“, hat durchaus seine Bewandtnis, insbesondere wenn es darum geht, ein wenig die Emotionalität aus dem Erlebten zu drängen. Meine Erlebnisse in Ostafrika und Afghanistan haben mich darin bestärkt, stets ein wenig Abstand zu den Dingen zu gewinnen, bevor ich eine Analyse versuche. Heute Abend geht das nicht.

mehr lesen

Waldbadexpress mit Kollektivversagen - Peinliches 3:7 in Ubbedissen

(sm) Eine katastrophale Niederlage an der es rein gar nichts schön zu reden gibt erlitt der zuletzt immer wieder hochgehandelte Waldbadexpress bei der Torfabrik der Liga, dem SV Ubbedissen.

mehr lesen

Pantel-Buam beim 10:1 gegen TuS Union II mit Auftakt nach Maß

(sm) Die Senner Reserve um das Trainerteam Pantel/Friesen legte bei der Reserve von TuS Union 02 einen Auftakt nach Maß hin und setzte sich deutlich mit 10:1 durch.

mehr lesen

Senner Dritte mit Auftaktpleite gegen Amshausen

(sm) Es hat einfach noch nicht sein sollen. Beim ersten Senioren-Pflichtspiel auf dem neuen Kunstrasen verlor die neuaufgestellte dritte Mannschaft gegen die Zwote vom TSV Amshausen mit 1:4.

mehr lesen

E-Junioren

Der VfL Ummeln hat seine E1-Junioren von der Kreisliga A in die Kreisliga B umgruppieren lassen. Dadurch hat die E1 am 26.11.2016 kein Auswärtsspiel in Ummeln, sondern "spielfrei", und die E3 am 10.9.2016 ein zusätzliches Heimspiel um 12:00 Uhr auf dem Rasenplatz der "bpi-Arena am Waldbad".

TuS Union Vilsendorf hat seine E-Junioren abgemeldet. Nachrücker in der Kreisliga B Gr. 1 ist der FTSV TuS Ost (2).

Waldbadexpress verpasst Kantersieg gegen Eintracht - Gelungenes Heimdebüt rundet Eröffnungsfeierlichkeiten ab

(sm) Mehr als zufrieden konstatierte der Abteilungsvorsitzende Lars Herrmann auch das sportliche Wochenende rund um die Eröffnungsfeierlichkeiten des neuen Kunstrasenplatzes an der bpi Arena am Waldbad Senne.

mehr lesen

Waldbadexpress-Reserve mit 7:2 Sieg bei Generalprobe - Auftakt am kommenden Samstag bei TuS Union

(sm) Die zweite Mannschaft hat auch ihr viertes Vorbereitungsspiel deutlich gewonnen, nachdem man zur Pause noch zurück lag.

mehr lesen

Emotionale Achterbahnfahrt im Testspielauftakt der U13

(nt) Im ersten Testspiel der neuen Saison ging die Senner U13 mit einem zusammengewürfelten Haufen in die Partie gegen ein stark eingespieltes Lipperreiher Kollektiv. Nach kurzen Startschwierigkeiten und einer hitzigen Schlussphase endete die Partie mit einem 2:2 Unentschieden.

mehr lesen

Senner U14 mit guten Testspielen

(lm) Die U14 des Tus Senne konnte in den ersten beiden Testspielen der Saison erste Eindrücke auf Großfeld gewinnen. Am vergangenen Sonntag den 13.08. war die Spvg. Steinhagen zu Gast.

mehr lesen

Offizielle Eröffnung des Kunstrasenplatzes am Wochenende

Hier findet ihr alle Infos zum Eröffnungswochende vom 19. bis 21.08.16.

mehr lesen

1:2 trotz ordentlicher Leistung bei Aufstiegsfavorit Brake – Auftaktspiele sind nichts für die Waldbadkicker!

(sm) Nach gut zwei Monaten gäbe es eine Unmenge an Dingen an dieser Stelle zu berichten – Fürwahr! Eigentlich war der gefasste Plan von nun an hier zu schweigen und den Spielbericht für den Waldbadexpress in anderer Form, per Videomitschnitt, wie in der vergangenen Saison eingeführt, an die zahlreichen Senne Fans zu bringen ...

mehr lesen

2016 - Erstes Senner Fußball Camp erfolgreich gestartet!

Bei Sonne und optimalen Fußballtemperaturen begrüßte das Senner Organisations-Team 50 Kinder zum ersten - und ausverkauften - Fußball Feriencamp des Vereins. Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren nehmen eine Woche an dem Camp teil. Nachdem Trikot- und Fußballempfang, ging es in den Gruppen gleich los (Fotos und mehr ...)

mehr lesen

Pantel-Buam im Soll

(sm) Das neu aufgelegte Team der "Unglaublichen" von Georg Pantel und Jonny Friesen hat gegen den Vorjahresrelegationsteilnehmer TuS Brake II einen guten Test hingelegt.

mehr lesen

Dem Regen getrotzt - G2 gewinnt Turnier des SV Ubbedissen

(sk) Morgens am 25.6. sah es nicht danach aus — dunkle Wolken, Gewitter, Starkregen.

mehr lesen

Singend und tanzend in Brackwede

(hq) 17:1 Tore, Platz 3, bester Torhüter des Turniers !

Mit schweren Beinen und personell aufgestockt ging das F-TEAM in die Abschlusswoche um im Böllhoff Stadion bei dem sehr gut organisierten und fußballerisch stark besetztem Turnier der Brackweder F3/F4 anzutreten, um sich mit einigen F1 Teams zu messen.

mehr lesen

Das tiefe Tal der Tränen am Meierteich vs das F-Team Geschwader ist geboren

(hq) Mit einiges an erledigten Hausaufgaben im Gepäck lief das F-Geschwader zur Mission komplette Systemänderung am Meierteich auf.

mehr lesen

2016 - Senner Fußball-Feriencamp steht fest

(nt) Die Plätze sind nun vergeben und die Vorbereitungen für das Feriencamp begeben sich in die finale Phase. Hier finde ihr noch einmal alle wichtigen Informationen rund um das Senner Fun-Camp.

mehr lesen

E3 gewinnt Sommerturnier beim VfL Herford

(mb) Wir haben von 8 Spielen 6 Gewonnen und 2 Unentschieden geholt. Ein Torverhältnis von 11:1 Tore stand zum Schluss auf unserem Konto.

mehr lesen

Die tapfere Fahrt ins tropische Elverdissen

(hq) Am frühen Sonntagmorgen trafen sich 9 Tapfere des Senner F-Teams, der Sonne strotzend am Waldbad. Man fuhr ins beschauliche Elverdissen.

mehr lesen

U13 gelingt mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft ein super Saisonabschluss

(wp) Die Senner U13 durfte am letzten Pflichtspielwochenende (28.05.16/29.05.16) in der Dornberger BIPA-Arena eine weitere und die größte Sternstunde einer überdurchschnittlich erfolgreichen Saison erleben. In den Endspielen um die Kreismeisterschaft bestätigte die Mannschaft mit attraktivem Fußball die großartige fußballerische und persönliche Weiterentwicklung und darf sich nun als bestes 2003er-Team auf Kreisebene im Fußballkreis Bielefeld bezeichnen – ein toller Abschluss der Senner Jungs, den sie sich über Jahre erarbeitet und mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit , wirklich verdient haben!

mehr lesen

Personalbuch des Waldbadexpress 2015/2016

(md/mh) Nächster Halt: Kreisliga A! Der „Waldbadexpress“ freut sich auf die neue Spielzeit im Kreisliga-Oberhaus. Wir wollen Euch, den treuen Lesern und Fans, eine kleine Übersicht über die „Väter des Erfolgs“ geben. Dazu sei gesagt, dass man sich nicht jedes der folgenden Worte allzu sehr zu Herzen nehmen sollte ... ;-)

mehr lesen

Helfer "Väter" für Freitag 17 Uhr dringend gesucht!

(fm)Der Kunstrasen wird derzeit ausgerollt. Bald könnte der Kunstrasenplatz also für den Trainingsbetrieb freigegeben werde. ABER: Wir müssen noch diverse Eigenleistungen erbringen.

mehr lesen

Herzlichen Glückwunsch an die U13

(nt) Gleichzeitig zur Meisterschaft des Waldbadexpress hat auch die D1-Jugend ihren Titel eingefahren.

mehr lesen

Blau und weiß wie der Himmel über Senne - 2:2 im "entschärften" Spitzenspiel gibt den Rahmen für Saisonabschlussfeierlichkeiten am Waldbad

mehr lesen

Unglaubliche Niederlage nach 4:1 Führung - Zweite erreicht dennoch ihr Saisonziel

(sm) Die zweite Mannschaft hat trotz einer zwischenzeitlichen 4:1 Führung ihr letztes Saisonspiel gegen SV Roj Bielefeld doch nicht verloren.

mehr lesen