„Sorge wegen Gefahr durch Kunstrasen“

(fm) Dies war eine Schlagzeile auf der Titelseite in der heutigen Ausgabe der Neuen Westfälischen. Und weiter „Unruhe in den Niederlanden: Wissenschaftler warnen in Fernsehberichten vor belastetem Granulat auf Fußballplätzen. Vereine sagen Spiele ab.“ Es wird darauf hingewiesen, „dass das Gummigranulat möglicherweise krebserregende Stoffe enthalte.“  

mehr lesen

Offizielle Eröffnung des Kunstrasenplatzes am Wochenende

Hier findet ihr alle Infos zum Eröffnungswochende vom 19. bis 21.08.16.

mehr lesen

Bauarbeiten am Ascheplatz im vollen Gang!

(fm) Am 30.03.2016 haben die Bauarbeiten am Ascheplatz begonnen und sind im vollen Gang ...

mehr lesen

Platz ab 14.03.16 gesperrt. 

(nt) Am Dienstag nach Ostern soll es nun endlich mit den offiziellen Bauarbeiten für den neuen Kunstrasenplatz losgehen. Bis dahin müssen von Vereinsseite noch einige vorbereitende Arbeiten erledigt werden, das soll am kommenden Samstag, dem 12.3.2016 passieren.

mehr lesen

Beginn der Bauarbeiten verzögert sich etwas

(fm) Die Erstellung der Ausführungsplanung durch das beauftragte Tiefbau-Unternehmen wurde zwei Wochen zu spät fertiggestellt. Diese Planung muss durch die Stadt freigegeben werden, bevor der erste Spatenstich gemacht werden darf. Daher verzögert sich der ursprünglich für diese Woche geplante Starttermin für die Erdarbeiten.

mehr lesen

Senner Sommer-Feriencamp 2016

(fm) Mit dem neuen Kunstrasenplatz können wir als TuS 08 Senne erstmals ein Feriencamp in den Sommerferien anbieten! Weitere Infos ...

mehr lesen

Kaselowsky-Stiftung spendet für den Kunstrasenplatz!

(fm) Im Dezember kam eine von vielen guten Nachrichten im Jahr 2015: Die Ida und Richard Kaselowsky-Stiftung unterstützt unser Kunstrasenprojekt.

mehr lesen

Letzte Finanzierungshürde genommen!

(nt) Die NRW.Bank hat dem Sportstätten-Darlehen zugestimmt. Somit ist auch das letzte offene Kästchen auf der Finanzierungs-to-do Liste abgehakt. Wir begeben uns also in die letzte Phase vor Baubeginn und müssen uns noch für einen Anbieter entscheiden. Der Auftrag soll noch vor Weihnachten vergeben werden.

mehr lesen

Kunstrasenspende jetzt auch mit Smartphone möglich!

(nt) Seit dieser Woche ist es möglich den Kunstrasenplatz auch per Smartphone zu unterstützen.

mehr lesen

100 Prozent Zustimmung

(fm) Auf der außerordentlichen Hauptversammlung des Gesamtvereins - 14.09.2015, haben wir das Kunstrasenprojekt und deren Finanzierung vorgestellt ...

mehr lesen