Last Minute 4:3 - Erst alles gewonnen, dann alles verloren und am Ende die Punkte mitgenommen!

(sm) In einem für Senne bedeutungslosen Spiel um die Ehre, in dem es für die Gastgeber aus Ubbedissen allerdings um alles ging, und das nach knapp 70 Minuten durch Tore von Ole Gruner und einem Doppelten Schlegel „gefühlt“ gewonnen war, verhielten sich die Senner im Schlussviertel wie ein aufgescheuchter Geflügelhof und kassierten in 20 Minuten noch den Ausgleich. Am Ende machte ein hochkonzentriert zu Ende gespielter Musterspielzug zum 4:3 den Unterschied aus.

mehr lesen

6:2 - Plötzlich Tore! Waldbadexpress mit halbem Dutzend gegen Ost

(sm) Nach dem "Ende der Fahnenstange" beim unglücklichen 1:2 im Lokalderby gegen Ummeln im Kampf um den diesjährigen Aufstieg, kann der TuS 08 befreit aufspielen, was man anhand der relativ ordentlichen Chancenverwertung im vorletzten Heimspiel der Saison erleben konnte. Neben einem doppelten Schlegel und doppeltem Eigentor, nutzten Furkan Yilmaz und Florian Helmke ihre Gelegenheiten zu weiteren Senner Treffern, während sich die Senner durchaus in Slapstick-Manier einen eigenen Treffer einschenkten.

mehr lesen

„Not-Express“ trifft drei Mal „Alu“ – Beim 1:2 in Ummeln bietet letztes Aufgebot grandiosen Fight

(sm) Der Fußballgott hat sich vom wackeren Waldbadexpress, der beim Nachholspiel in Ummeln allenfalls ein „Not-Express“ war, abgewendet. Allerdings muss der erste Satz mit dem zweiten gleich wieder revidiert werden: Auch wenn die erste Viertelstunde schwach und orientierungslos war und das Spiel hier verloren ging, hat sich das Senner Team der vermeintlichen Reservisten und Rekonvaleszenten über weite Strecken nicht nur gut verkauft, sondern in den zweiten Fünfundvierzig sogar überlegen das Spiel gemacht. Aus Senner Sicht schade, dass den Tabellenführer drei Mal das Aluminium rettete.

mehr lesen

„Schwarzer April“

(sm) Im Senner Seniorenfußball wird der April 2018 wohl als „Schwarzer April“ in die Annalen des Vereins eingehen. Seit Wochen erlebt die Senner Reserve einen sportlichen Niedergang wie vor 15 Jahren, als man in der Hinserie um den Aufstieg spielte und nach der Rückserie das Team aufgelöst wurde. Der Waldbadexpress musste nach dem kurzen Hoch des vergangenen Spieltages erneut in eine nicht unverdiente 1:3-Niederlage einwilligen und hat sich nach drei Niederlagen in vier Spielen aus dem Aufstiegsrennen 2018 verabschiedet.

 

Teilbericht 1=2. Mannschaft, Teilbericht 2=1. Mannschaft

mehr lesen

Wenns läuft, dann läufts !

(fw) E2 wird jetzt auch noch zum Seriensieger

mehr lesen

E2 überzeugt erneut mit gutem Fußball !

(fw) Das U10Geschwader des TuS 08 verputzte überharte Gegner bei Sommerlichen Temperaturen in der bpi Arena.

mehr lesen

Gefangen im Drama – Senne beendet pechschwarze Woche mit 2:5 bei Eintracht

(sm) Nach einem sehr intensiven Spiel musste der TuS 08 Senne I in die dritte Niederlage innerhalb von drei Wochen einwilligen. Eintracht stellte in der ersten Halbzeit das bessere Team und führte nach erneut vermeidbaren Treffern, und einem schön herausgespielten Senner Tor von Matthes Schwabedissen, auch in Anbetracht eines Pfostenschusses verdient mit 2:1. Luka Marquardts 2:2 währte nur kurz, erneut zwei schwere Individualfehler und ein weiterer Sonntagsschuss beendeten die Hoffnungen der Senner auf Zählbares an der Königsbrügge.

mehr lesen

Morgendliches Comeback in Hillegossen !

(fw) Aus 0:3 zur Halbzeit und 1:4 (8min vor Ende) erspielte das U10 Geschwader aus Senne ein grandioses 5:4.

mehr lesen

Wie gewonnen, so zerronnen - Nach 2:3 gegen Heepen ist mal wieder alles offen

(sm) Nach einer blamablen ersten und einer "Torchancen-Vergebe-Gala" in der zweiten Halbzeit, hat der TuS 08 mit 2:3 verloren und seine reizvolle Ausgangsposition wieder preisgegeben. Nun darf man sich vorläufig wieder hinten anstellen.

mehr lesen

2:1 - Die Schmach von Brake ist getilgt! 250 Zuschauer erleben gigantischen „Senner Abend“ am Waldbad

(sm) Mit einer grandios geschlossen starken Mannschaftsleistung hat der Waldbadexpress die Schmach der 1:8 Hinspielniederlage ausgebügelt, und den Meisterschaftsfavoriten aus Brake mit 2:1 bezwungen. Florian Helmke und Simon Czernia erzielten die tollen Senner Tore und ließen das Waldbad erbeben.

mehr lesen

Viel Aufwand kein Ertrag – Waldbadexpress besiegt sich in Hillegossen mit 1:2 selber

(sm) 30 Minuten lang sah es so aus, als würde der TuS 08 die stark in die Rückserie gestarteten Kicker von der Osningstraße geradezu an die Wand spielen. Doch die 1:0 Führung von Simon Czernia war für den enormen Aufwand, den die Senner betrieben, viel zu wenig, sodass der Gastgeber mit tatkräftiger Unterstützung der Senner Hintermannschaft und Torwart zu einem glücklichen, kämpferisch aber nicht ganz unverdienten 2:1 Achtungserfolg kamen.

mehr lesen

3:0 im Süd-Derby – Waldbadexpress reicht starkes Viertel für ungefährdeten Sieg

(sm) Nach einer wenig erbaulichen ersten Halbzeit mit einer halben Torchance hat der TuS 08 Senne I im zweiten Durchgang seine physische Überlegenheit genutzt und den Lokalrivalen Türkgücü Sennestadt mit 3:0 auch in der Höhe verdient bezwungen.

mehr lesen

Ist das der Frühlingsexpress? Beim 6:1 Heimerfolg ist trotzdem noch „viel Luft“ nach oben

(sm) Fast zwei Jahre nach Fertigstellung kann die erste Mannschaft des TuS 08 Senne I endlich den ersten Pflichtspielsieg auf dem heimischen Mima-Kunstrasen (Mima=Mindestmaß) feiern und besiegt Aufsteiger FC Altenhagen deutlich mit 6:1. Dabei hätte es nach 90 Minuten gut und gerne zweistellig enden können, wenn nicht sogar müssen…

mehr lesen

Gerechtes 1:1 im Auftakt 2018 – Waldbadexpress belohnt sich nicht für spielerischen Aufwand

(sm) Die völlig verrückte Kreisliga A 17/18 sorgt dafür, dass man am Waldbad nach dem intensiven 1:1 am 17. Spieltag gegen Angstgegner Versmold eigentlich laut „Hurra“ schreien könnte. Ich schreie aber nicht laut „Hurra“. So wie sich der Waldbadexpress im Messen mit einem direkten Konkurrenten nur ein mageres Pünktchen sichern konnte, so zerlegte es den Meisterschaftsfavoriten TuS Brake an diesem Spieltag mit einem 0:1 in Ubbedissen ganz. Aber auch der TuS 08 ist in dieser Saison schon einige Male nur ganz knapp an Niederlagen vorbeigeschrammt, weshalb es in jeder Partie gilt, sich in Acht zu nehmen: Vom Tabellen-1. bis zum 16., in der Liga kann bei entsprechender Tagesform jeder, jeden schlagen und am Ende werden wohl Nuancen entscheiden.

mehr lesen

Gelungener Jahresauftakt der Minikicker in Verl!

(ar) Am 06.01.2018 trafen sich die Minikicker rund um Trainer Erol und Co-Trainer Ensar pünktlich um 8.20Uhr in Verl. Der Kaffee war noch nicht heiß, aber die Kinder schnell warm…

mehr lesen

„Aus der Not (Elf) eine Tugend gemacht“ – Waldbadexpress belohnt sich mit 4:1 für couragierten Auftritt!

Das Spiel des Waldbadexpresses in Jöllenbeck fand als eine der wenigen Partien im gesamten Fußballkreis Bielefeld statt
Das Spiel des Waldbadexpresses in Jöllenbeck fand als eine der wenigen Partien im gesamten Fußballkreis Bielefeld statt

(sm) Mit Unterstützung aus der zweiten Mannschaft hat der Waldbadexpress das schwierige Auswärtsspiel im Jöllenbecker Schneetreiben mit 4:1 für sich entschieden. Nach torloser erster Halbzeit knackte Michel Dennin kurz nach der Pause die Jürmker Defensive, ehe sich noch Tim Held per Doppelpack und Stephan Dopheide nach Ecke in die Torschützenliste eintragen durften.

 

mehr lesen

Schwere Verletzung überschattet enttäuschendes Unentschieden

(fw) 1:1 hieß es am Ende für die Pantel-Buam gegen die Gastgeber aus Ravensberg.

mehr lesen

Da geht mehr !

(fw) Dritte verliert verdient in Ubbedissen mit 5:0 und sucht nun wieder nach alter Form zurück.

mehr lesen

2:2 in der letzten Aktion! Verkehrtes Spiel am Waldbad – Senne spielt, Peckeloh trifft

(sm) Erst mit Hilfe der sich kämpferisch aufopfernden Gäste und quasi in der letzten Sekunde der Nachspielzeit hat der Waldbadexpress einen mehr als hochverdienten Punkt in der Senne behalten können. Nach einer sehenswerten Einzelleistung von Simon Czernia waren die Waldbadkicker planmäßig in Führung gegangen, mit gütiger Hilfe der um Standfestigkeit bemühten Senner Abwehr hatten die Gäste das Spiel gedreht, ehe aus Gästesicht ein unglückliches Eigentor das Remis besiegelte.

mehr lesen

Dritte muss erneute Pleite hinnehmen

Heepen weist Senne auf heimischen Rasen mit 6:0 in die Schranken.

mehr lesen

Hochspannung am Waldbad – TuS 08 belohnt sich erst spät für starke zweite Hälfte!

(sm) Zum wiederholten Male in der laufenden Saison hat sich die Elf von Mike Wahsner und Christian Lyko erst im Schlussspurt belohnt und am Ende einen verdienten 3:2- Sieg gegen die offensivstarken Ubbser eingefahren.

 

mehr lesen

Pantel-Buam finden wieder in die richtige Spur zurück

(fw) Ein 4:2 Sieg gegen Direktkonkurrent BSV West hält das vorgenommene Ziel vom Aufsteig am leben.

mehr lesen

Zerschmetternde Niederlage für die Dritte

(fw) Mit einem 8:0 gingen die Senner vergangene Woche auf heimischen Rasen unter.

mehr lesen

Ein moralischer Sieg der Moral – Der Waldbadexpress dreht skandalöses 0:3 in einen hochverdienten 5:3-Sieg!

(sm) Der Waldbadexpress hat seine kleine Durststrecke beendet und ist am Sonntag gegen den TuS Ost auf die Erfolgsschiene zurückgekehrt. Die stark ersatzgeschwächten Waldbadkicker drehten dabei einen zumindest fragwürdig zustande gekommen 0:3-Rückstand sensationell in ein 5:3.

 

mehr lesen

Pantel-Buam schießen sich den Frust von der Seele

(fw) Am vergangenen Sonnntag bekam man auf heimischen Kunstrasen ein 8:1 Torspektakel der 2. Garde zu sehen.

mehr lesen

Waldbadexpress tritt in Unterzahl auf der Stelle - 1:1 gegen Bezirksligaabsteiger Häger zu wenig

(sm) Obwohl der Waldbadexpress über 45 Minuten auf dem tiefen Rasen der bpi-Arena nur zu zehnt und damit in Unterzahl agierte, konnte niemand von den Blauen am Ende mit dem Punkt gegen den eher schlecht als recht in die Saison kommenden SV Häger zufrieden sein.

Durch einen Torwartfehler begünstigt konnten die Gäste bereits mit ihrer ersten Aktion in Führung gehen, Michel Dennins fulminanter Hammer-Dropkick zum Ausgleich reichte aber am Ende nur zu einem Punkt, da die sich zahlreich bietenden Angriffssequenzen im zweiten Durchgang nur mangelhaft zu Ende gespielt wurden.

mehr lesen

Dritte übrzeugt gegen Wellensiek

(fw) Mit einem 1:1 stiehlt Wellensiek 2 Punkte aus der bpi-Arena.

mehr lesen

Siegesserie zerbricht in Oldentrup

(fw) Eine verdiente 2:1 Niederlage bringt die Pantel-Buam auf den Boden der Tatsachen zurück.

mehr lesen

Derbyniederlage für die Dritte

Am Ende geht man mit einer 3:0 Niederlage und 0 Punkten aus Sennestadt nach Hause.

mehr lesen

Pantel-Buam schocken die Liga

(fw) Mit einem 3:1 Sieg über Spitzenreiter Heepen setzte Senne ein klares Statement und gibt die Richtung für die Saison vor.

mehr lesen

Senne is back! Waldbadexpress dominiert Eintracht und siegt 6:0!

(sm) Mit einer Demonstration der Stärke hat die erste Mannschaft des TuS 08 Senne I nach den zwei vorangegangenen Siegen auch das „Team der Stunde“ vom TuS Eintracht mit 6:0 vom Waldbad geschossen. Dabei zeigten alle Mannschaftsteile starke Leistungen, sodass der Sieg auch in der Höhe in Ordnung ging.

 

mehr lesen

Dritte wieder mit später Niederlage

(fw) Mit einem 4:3 muss sich die 3.Garde bei heimischer Kulisse geschlagen geben.

mehr lesen

Pantel-Buam mit Pflichtsieg

(fw) Mit einem 6:2 Sieg und 3 Punkten verlässt die 2.Garde das Meyerfeld in Werther.

mehr lesen

Trauma Bewältigung Teil 2: Senne schießt sich mit 6:2 den Frust von der Seele

(sm) Mit einer über weite Strecken höchst disziplinierten, zielstrebigen und starken Leistung hat der Waldbadexpress auch das Spiel Nr. 2 nach dem Brake-Exodus gewonnen. Die Wahsner-Lyko Mannen beherrschten dabei die Schützenberg-Kicker beinahe über die gesamte Spielzeit und hätten durchaus ein zweistelliges Ergebnis erzielen können.

 

mehr lesen

Dritte Garde ohne Puntgewinn

Am Ende heißt es 4:0 für KuS Beli Srbija.

mehr lesen

Trauma Bewältigung Teil 1: Waldbadexpress schlägt Hillegossen mit 4:0

(sm) Mit viel Geduld und einer starken Offensivleistung in den zweiten Fünfundvierzig ist der Waldbadexpress ein Stück zur Bewältigung des 1:8-Desasters in Brake gegangen und hat sich neues Selbstvertrauen geholt.

 

mehr lesen

Souverän ist anders

(fw) Die Pantel-Buam sichern sich die nächsten 3 Punkte, mehr aber auch nicht.

mehr lesen

Déjà vu 2016 – Senne erleidet 1:8-Debakel in Brake

Sang- und klanglos ist der Waldbadexpress mit 1:8 beim Titelfavoriten TuS Brake unter die Räder gekommen, den Senner Ehrentreffer erzielte Simon Czernia in der Schlussminute.

mehr lesen

Dritte verliert unglücklich in Hillegossen

(fw) Die Senner Dritte musste sich am vergangenen Sonntag mit 3:2 gegen die Einigkeit aus Hillegossen geschlagen geben.

mehr lesen

"Nicht-Leistung" führt zu 1:3 Debakel der Zwoten

(sm) Mit einem insgesamt seelenlosen Auftritt hat die Senner Zwote das Nachbarschaftsduell gegen die Reserve von Türkgücü Sennestadt mit 1:3 verloren.

mehr lesen

Senne mit glücklichem Punktgewinn im Derby

(sm) In einem der schwächsten Spiele des Waldbadexpresses seit Rückkehr in die Kreisliga A trennten sich die Senner am vergangenen Sonntag durch einen Last Minute Treffer von Timon Finger schmeichelhaft mit 2:2 von Türkgücü Sennestadt.

mehr lesen

Dreifacher Finger in Bestform beschert Senne späten Sieg der Moral – trotzdem muss sich der Waldbadexpress Mentalitätsfragen stellen…

(sm) Durch drei Treffer gegen in der Schlussviertelstunde stark abbauende Gastgeber hat der Waldbadexpress aus einem 1:3 Rückstand noch einen 4:3-Sieg herausgeholt. Dabei war Timon Finger mit drei Toren der überragende Senner auf dem Platz, allerdings legte ein anderer Senner den Schalter um, der erst spät ins Match geworfen wurde.

 

mehr lesen

Vorwochensieg bestätigt - Pantel-Buam gewinnen 6:1 gegen Hesseln

(sm) Der "kleine Waldbadexpress" von Georg Pantel und Jonny Friesen hat den hart erarbeiteten Vorwochensieg bestätigt und die SG Hesseln mit 6:1 auf den Heimweg geschickt. Dabei ließen die Jungs vom Waldbad den Gegner in einer Schwächephase nochmal herankommen, ehe die Senner das Ergebnis doch recht deutlich gestalteten.

mehr lesen

"Alle guten Dinge sind Drei" - Dritte Mannschaft schlägt BSV West II mit 4:1

(sm) Heimkehr mit zufriedenen Mienen - die Dritte Mannschaft des TuS 08 Senne I hat sich mit zehn Mann beinahe über die komplette zweite Halbzeit mit einem 4:1-Sieg aus der Affäre gezogen und endlich den so heiß ersehnten "Dreier" feiern können.

mehr lesen

Sennes „Schlimmer Finger“ – Timon Finger leitet 2:1-Derbysieg im Südgipfel ein!

(sm) Durch zwei Tore von Timon Finger und Moritz Dennin im letzten Spieldrittel konnte der TuS 08 Senne I auch den zweiten Südgipfel des Jahres 2017 für sich entscheiden. Ein diskussionswürdiger Foulelfmeter machte das Duell zwar in den letzten 10 Minuten noch einmal spannend, es blieb aber am Ende beim aufgrund der klareren Torchancen verdienten 2:1 Sieg der Waldbadkicker.

 

mehr lesen

Kleiner Waldbadexpress siegt mit 2:0 bei TSV Amshausen

(sm) Ein wenig für die schwache Vorwochenleistung konnte sich die Mannschaft von Georg Pantel und Jonny Friesen rehabilitieren. Der "kleine" Waldbadexpress siegte nach Toren von Daniel Wegwerth und Michael Voth mit 2:0 (1:0) und konnte damit vorerst einen völligen Fehlstart in die noch junge Saison abwenden. Gerade das "zu null" sollte der Mannschaft einiges an Auftrieb geben.

Dritte verliert 1:4 bei TuRa 06

(sm) Die dritte Mannschaft konnte auch im zweiten Spiel der neuen Saison keinen Zähler verbuchen. Beim Vorjahrestabellenzwoten reichte der Ausgleichstreffer von Ingo Windmann für die ersatzgeschwächte Mannschaft von Jörg Hanke, Oliver Pitter und Urs Lochmöller nicht aus. Nach der Pause kassierte man noch drei Gegentreffer und verlor somit deutlich.

Schwere Fehler und einfach kein Glück - Waldbadexpress scheitert mit 2:3 an Versmolder Mauer

(sm) Wie schon in den vergangenen Jahren tut sich der TuS 08 auch in dieser Saison mit dem Auftakt nicht leicht und muss bereits am zweiten Spieltag in eine empfindliche Niederlage einwilligen. 2:3 hieß es nach 90 Minuten auf dem Versmolder Kunstrasenplatz an der Schulstraße, wobei schwere Senner Fehler in Spielaufbau und Defensive sowie ein beherzt kämpfendes und verteidigendes Heimteam den Ausschlag gaben.

mehr lesen

Der Dritten fehlt am Ende die Luft – 2:5 Niederlage gegen biedere Vilsendorfer

(sm) Einmal mehr deutlich zu hoch ist die Niederlage der dritten Mannschaft am ersten Spieltag ausgefallen. Gegen die ambitionierten Nordbielefelder aus Vilsendorf musste man am Ende in ein zu hohes 2:5 einwilligen, wobei man am Ende wieder Harakiri spielte und somit unnötige Gegentreffer ermöglichte.

 

mehr lesen

Pantel-Buam zu harmlos – Schiedsrichter pfeift Partie bei Überschreiten des Balls der Torlinie ab

(sm) Ein Schiedsrichterkuriosum, das sicherlich Eingang in die Fallbeispiele bei der nächsten Ausbildung der Jungschiedsrichter des Fußballkreises bekommen wird, beschloss die enttäuschende 0:1-Niederlage der zweiten Mannschaft des TuS 08 Senne I gegen TuS Eintracht. Was war passiert?

 

mehr lesen

3:0 gegen Jöllenbecker Reserve - Waldbadexpress startet mit nie gefährdetem Auftaktsieg in die Saison!

(sm) Mit einem dominanten Auftritt, gespickt mit lauter ordentlichen, guten und sehr guten Einzelleistungen hat der Waldbadexpress sein erstes Pflichtspiel der Saison 2017/18 gewonnen.

Nach 90 Minuten stand es 3:0, wobei der eine oder andere Senner Treffer mehr ebenso hätte fallen können, wie auch ein Anschlusstor der Gäste. 

mehr lesen