4:1 - Waldbadexpress gestaltet Abschluss der Englischen Woche erfolgreich

(sm) Der Waldbadexpress siegt im abschließenden Spiel der Englischen Woche verdient mit 4:1 gegen den TuS Ost. Den direkten Rückstand nach der Pause egalisierte Malte Gruner, Simon Czernia, Ahmed Yildirim und Henrik Eckseler erzielten die weiteren Treffer, sodass der Waldbadexpress nun punktgleich mit zwei weiteren Teams oben drin steht. Am kommenden Wochenede steigt das Lokalderby gegen den Vorjahresrelegationsteilnehmer, VfL Ummeln.

4:0 - Waldbadexpress bleibt ungeschlagen!

(sm) Der Waldbadexpress hat auch sein viertes Spiel in der laufenden Saison gewonnen. Gegen den neuformierten SV Ubbedissen mussten die Waldbadkicker zunächst viel Geduld mitbringen, ehe Malte Gruner per Foulelfmeter zur knappen Halbzeitführung traf.

Im zweiten Durchgang konnte der Waldbadexpress Fahrt aufnehmen und durch weitere Tore von Florian Helmke nochmal Malte Gruner und Gian-Luca Gentile den Endstand herausschießen.

So darf es weitergehen.

3:1 gegen gute Heeper - Waldbadexpress überzeugt erst spät

(sm) Die erste Mannschaft des TuS 08 Senne I hat sich erst mit einer deutlichen Steigerung in der zweiten Halbzeit für den dann dargebotenen Aufwand belohnt und mit 3:1 gegen die SpVg Heepen gewonnen.

mehr lesen

Hochverdientes 6:0 – Der Waldbadexpress dominiert das Südderby!

(sm) Mit einem in der Höhe beinahe noch als schmeichelhaft zu bezeichnenden 6:0 Derbysieg hat sich der Waldbadexpress für die in den letzten Jahren häufigen Niederlagen gegen den SV Brackwede revanchiert. Nach einer insgesamt seriösen aber weniger zielstrebigen ersten Halbzeit, drehten die Senner im zweiten Durchgang auf und schraubten das Ergebnis bei zwei weiteren Lattentreffer auf das Endergebnis von 6:0.

 

mehr lesen

Erstmal die Kurve gekriegt - Waldbadexpress beendet schwache Vorbereitung mit 3:1 Auftaktsieg!

(sm) "Am Ende zählt, wie man aus den Startlöchern kommt" blicken die Verantwortlichen am Senner Waldbad auf den versöhnlichen Saisonstart des hochgehandelten Waldbadexpresses. Nach Toren von Malte Gruner, Philipp Schlegel und Florian Helmke durften sich die Senner am Ende über nie wirklich gefährdete Punkte aus der Premierenpartie freuen.

mehr lesen